Mergado effektiv einstellen #1: Abfragen Input-Werte

Mergado ist ein sehr universelles Instrument für Datenfeeds. Dank der Vielzahl an Funktionen und Erfahrungen, die unser Support-Team bei der Lösung von verschiedensten Fällen im Laufe der Zeit gesammelt hat, haben wir festgestellt, dass Mergado in eine neue Ära eingetreten ist. Eine Ära, in der wir unseren Benutzern beibringen müssen, wie mit Mergado effektiv arbeiten.

Holen Sie aus Mergado mit unserer neuen Miniserie das Beste heraus

In dieser Miniserie konzentrieren wir uns auf das Erklären einzelner Aktionen beim Einstellen Ihres Exports. Indem Sie sich dieses Wissen aneignen, werden Sie Ihre Exporte künftig effizient gestalten und potenzielle Fallstricke vermeiden können. Gemeinsam erreichen wir das, wonach Sie und unser Team beide anstreben – die Leistung von Mergado und die Verarbeitung Ihrer Daten zu optimieren.

Erstellen von Abfragen nach Input-Werten beschleunigt die Regelverarbeitung in Mergado

Unser Mechanismus zur Regelanwendung (und an sich ganz Mergado) weist eine Reihe von Optimierungen auf. Eine davon sorgt dafür, dass bei der Anwendung mehrerer Regeln auf Input-Abfragen ein solcher Regelsatz auf einmal verarbeitet werden kann, anstatt die Zwischenergebnisse nach jeder Regel zu speichern und dabei Zeit zu verschwenden. Beachten Sie jedoch, dass diese Optimierung nicht immer anwendbar ist: Mergado muss berücksichtigen, dass einige Regeln auch auf Output-Abfragen ausgerichtet werden.

Die „Out-Regeln“ können nicht gleichzeitig mit den „In –Regeln“ verarbeitet werden. Vor jeder neuen „Out-Regel“ muss Mergado nämlich das Ergebnis der vorherigen Regel kennen, da dieses die Ausgabewerte beeinflusst. Nur anhand der Ausgabewerte kann Mergado dann die Output-Abfragen auswerten, um herauszufinden, welche Produkte überhaupt Ihren Regeln entsprechen.

Wenn es nicht zwingend erforderlich ist, sollten Sie Ihre Regeln nicht auf Output-Abfragen ausrichten, was die oben erwähnte Optimierung umgeht und die Regelverarbeitung möglicherweise drastisch verlangsamt. Falls möglich, verwenden Sie bei der Regelerstellung lieber so oft wie möglich die Input-Abfragen. Solche Regeln können dann auf einmal und damit wesentlich schneller verarbeitet werden.

Praxis-Beispiel

Unser Kundenservice-Team hat sich kürzlich mit einem Fall befasst, in dem die Regeln bei einem umfangreichen Feed zu langsam angewendet wurden.

Worum ging es?

Im Datenexport dieses Klienten gab es zahlreiche Umschreibregeln, allesamt auf Output-Abfragen ausgerichtet. Jede dieser Regeln musste am Output separat behandelt werden, was die Gesamtgeschwindigkeit erheblich beeinträchtigte.

Wie wir es gelöst haben:

Unsere Berater haben die Exporteinstellungen überprüft und dabei festgestellt, dass die Mehrheit der oben erwähnten Output-Abfragen ein PRODUCTNAME-Element beinhaltete. Dieses Element wurde jedoch im Prozess durch keine Regel geändert – seine Eingabe- und Ausgabewerte waren vor und nach der Regelauswertung identisch. Es gab daher keinen Grund, solche Output-Abfragen überhaupt zu stellen.

Durch Verschieben der Abfragen vom Output zum Input haben unsere Berater erreicht, dass die Regeln auf einmal bearbeitet werden konnten, was ihre Anwendung deutlich beschleunigte.

Erstellung von Input-Abfragen.

Überprüfen Sie Ihre Abfragen in Mergado nochmals. Falls Sie dabei irgendwelche Abfragen auf „Output-Werte“ finden, überlegen Sie sich, ob diese wirklich nötig sind. Wenn nicht, gestalten Sie Ihre Abfragen neu und stellen Sie sie diesmal auf Input, um die Regelanwendung spürbar schneller zu machen.

Achten Sie auf unsere neue Miniserie. Sie wird Ihnen helfen, Ihr Wissen über die Einrichtung von Mergado zu verfeinern. Die neu gewonnenen Kenntnisse können Sie sofort einsetzen, um möglichst schnell und effizient arbeiten. Sollten Sie weitere Fragen haben, wenden Sie sich bitte an unseren Kundenservice.

 

Schauen Sie sich auch die weitere Artikel von der Miniserie:

Mergado effektiv einstellen  #2: So erstellen Sie Regeln richtig

Verwalten Sie in Mergado Export eine große Anzahl an Produkte? Haben Sie dabei eine Verlangsamung bei der Anwendung von Regeln festgestellt? Wenn Sie Ihren Mergado-Export korrekt einstellen, können Sie die Regeln auch schneller verarbeiten.

30.09.2020
Mergado effektiv einstellen #3: Der Operator IN ist besser, als OR

Eine der häufigsten Aufgaben in Mergado ist die Suche nach Produkten, die der Benutzer einer Gruppe anschließt, mit der er dann weiterarbeiten möchte. Intuitiv erfolgt dies unter Verwendung einer beliebigen Anzahl von OR-Bedingungen. Wir haben einen effizienteren Weg für Sie, der die Leistung von Mergado nicht verlangsamt.
 

10.11.2020

Kommentar hinzufügen